Um eine höchstmögliche Effizienz der Transferaktivitäten zu erreichen, hat die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) im Jahr 1992 ihre 10 Jahre zuvor eingerichtete Stabsstelle "Technologie-Vermittlung" privatisiert und das Tochterunternehmen TUHH Technologie GmbH (TuTech) gegründet.

Nach dem Selbstverständnis der TUHH gehören Angewandte Forschung und Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen zu den originären Aufgaben der Hochschule. Technologietransfer ist damit nicht in außeruniversitäre Einrichtungen verlagert worden, sondern gehört zu den Aufgaben der Hochschule. "Privatisiert" wurden die Managementprozesse, deren Koordination bei TuTech liegt.

Als erste Technologietransfer- und Technologieverwertungsgesellschaft einer deutschen Universität wird TuTech auch Vorbild für die Gründung zahlreicher hochschulnaher Transfergesellschaften. TuTech hat in einer Vielzahl der Fälle als "Pate" fungiert und als Berater unterstützt, z.B. die Uni Bochum, TU Dresden, Uni Hannover, Uni Frankfurt, TU Cottbus, Uni Kassel sowie die TU Berlin und die Humboldt Universität zu Berlin. Nach Etablierung als Transfergesellschaft der TUHH hat TuTech die Aktivitäten auf andere Hochschulen ausgeweitet.

Wir sind an weiteren Kooperationen mit Hochschulen interessiert, kontaktieren Sie uns!

 

Dienstleister & strategischer Partner der TUHH