TuTech Innovation GmbH

Unternehmen

1992 als erste hochschuleigene Technologietransfergesellschaft von der Technischen Universität Hamburg-Harburg gegründet, bringt TuTech Innovation GmbH seit mehr als zwei Jahrzehnten Technologieprojekte effizient ins Rollen. 

TuTech agiert als Berater, Organisator, Vermittler, Initiator und Koordinator mit dem Ziel, unternehmerisches und wissenschaftliches Potenzial gewinnbringend zu vernetzen. Wir bieten organisatorische und kaufmännische Dienstleistungen für alle Themenfelder rund um den Wissens- und Technologietransfer an.

Neben bilateralen Partnerprojekten mit einem breiten thematischen Spektrum initiieren wir ebenso interdisziplinäre Cluster und Verbundprojekte in ausgewählten Wissenschaftsfeldern.

Auf dem Gebiet der nachhaltigen Biotechnologie ist TuTech zusammen mit dem IBN e.V. Initiator und Koordinator wegweisender Leuchtturmprojekte mit bundesweiter Bedeutung, beispielsweise bei den BMBF-Clustern BIOKATALYSE2021 und BIORAFFINERIE2021. Auch der Forschungsverbund KLIMZUG-NORD, zugleich Leitprojekt der Metropolregion Hamburg zum Thema Anpassung an den regionalen Klimawandel, wurde von TuTech erfolgreich auf den Weg gebracht.


Unternehmen

Leitziele

Hub für kollaborative Innovation

  • TuTech verbindet neue Partner und Bildung von Netzwerken über Distanzen, Disziplinen und Kulturen hinweg

Player in der “TechTransfer Champions League”

  • Wir unterstützen die Entwicklung und den Einsatz neuer Modelle, Plattformen, Werkzeuge und Prozesse, die flexible Partnerschaften, Kreativität, Entrepreneurship und kollaborative Innovation fördern

Nachhaltigkeit

  • TuTech leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung

    • durch Zusammenarbeit, die Wettbewerbsfähigkeit schafft
    • durch Transparenz, die wechselseitiges Vertrauen bildet
    • durch Partnerschaften, die Chancen auf wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer und ökologischer Verantwortung geben

Wissenschaftlich exzellenten und wirtschaftlich orientierten Forschungsinstituten bieten wir an in Ihrem Fachgebiet ein TuTech Kompetenzzentrum zu bilden. Durch die Möglichkeit einer öffentlich geförderten Startphase, in der TuTech eine die Infrastruktur unterstützende Starthilfe leistet, etablieren sie sich soweit als kompetente Beratungseinrichtung, dass sie sich über Aufträge finanzieren können. Dies gilt ebenso bei institutsübergreifenden Aktivitäten, wie Cluster und Forschungsverbünde, bei denen TuTech Koordinations- und Managementfunktionen übernimmt.

Derzeitige TuTech Kompetenzzentren:

  • BioCat Collection
  • Beratungszentrum Sedimente
  • Sustainable Content Management
  • KLIMZUG-NORD
  • BIOKATALYSE2021
  • Industrie- und Siedlungswasserwirtschaft
  • Process Engineering and Consulting (PEC)
  • Smart Grids

Das ehemalige TuTech Kompetenzzentrum SolidSim wurde 2008 erfolgreich als SolidSim Engineering GmbH ausgegründet.

Unternehmen

Geschäftsfelder

Unser Kerngeschäft umfasst sechs Geschäftsfelder, die primär den Technologie- und Wissenstransfer in der Metropolregion Hamburg betreffen und desweiteren komplementäre Dienstleistungen für unsere Kunden aus Wissenschaft, Wirtschaft sowie Politik und Verwaltung anbieten.

 

Basierend auf der wissenschaftlichen Kompetenz der Technischen Universität Hamburg-Harburg und der anderen Hamburger Hochschulen ist TuTech insbesondere in folgenden Technologie- und Wissenschaftsfeldern tätig:

  • Biotechnologie
  • Bauwesen
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Systemtechnik
  • Medizintechnik
  • Physikalische Technologien
  • Werkstofftechnik
  • Produktions- und Fertigungstechnik
  • Luftfahrt
  • Maritime Technologien
  • Transport und Logistik
  • Angewandte Naturwissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Umwelt-,Verfahrens- und Energietechnik

TuTech Innovation GmbH und ihre Schwestergesellschaft Hamburg Innovation GmbH bilden die zentrale Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Hamburg Innovation GmbH agiert dabei als Transfergesellschaft aller Hamburger Hochschulen.

Unternehmen, die auf der Suche nach geeigneten Partnern in der Wissenschaft sind, haben mit der hochschulübergreifenden Hamburg Innovation GmbH einen zentralen und kompetenten Ansprechpartner mit Überblick über und Kontakten zur gesamten Hamburger Hochschullandschaft. Damit sind TuTech und HI auch ein wichtiges Element der Wirtschaftsförderungspolitik der Freien und Hansestadt Hamburg, die mit diesem Wissenstransfer-Tandem aller Hochschulen eines Bundeslandes eine Vorreiterfunktion in Deutschland übernimmt.

tandemlogo.png
"Mit dem Transfer-Verbund ist es geglückt, den Wissenstransfer von den Hamburger Hochschulen in die Unternehmen in einer kompetenten zentralen Stelle zu bündeln. Damit ist die Voraussetzung geschaffen, dass die Hochschulen stärker in die Gesellschaft hineinwirken, aber auch wirtschaftlich die Früchte ihrer Forschung ernten können."

Dr. Roland Salchow, ehemaliger Staatsrat der Behörde für Wissenschaft und Gesundheit anlässlich der Gründung von HI im Dezember 2004.

Unternehmen

Kooperationen

Mit folgenden Institutionen arbeitet TuTech auf Basis eines geschlossenen Kooperationsvertrags in Auftragsforschung und Technologietransfer zusammen:

 

 

Möchte Ihre Hochschule auch mit TuTech kooperieren? Kontaktieren Sie uns.

Unternehmen

Beteiligungen

 TuTech Innovation GmbH hält an folgenden Unternehmen Beteiligungen:

Unternehmen

Gesellschafter

LogoTUHH.png                        LogoHH.png
 
Gesellschafter der TuTech Innovation GmbH sind:
 
  • die Technische Universität Hamburg-Harburg             51%
  • und die Freie und Hansestadt Hamburg                       49%

Die Geschäftsführung obliegt seit November 2014 Martin Mahn.

Um eine höchstmögliche Effizienz der Transferaktivitäten zu erreichen, hat die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) im Jahr 1992 ihre 10 Jahre zuvor eingerichtete Stabsstelle "Technologie-Vermittlung" privatisiert und das Tochterunternehmen TUHH Technologie GmbH (TuTech) gegründet.

Nach dem Selbstverständnis der TUHH gehören Angewandte Forschung und Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen zu den originären Aufgaben der Hochschule. Technologietransfer ist damit nicht in außeruniversitäre Einrichtungen verlagert worden, sondern gehört zu den Aufgaben der Hochschule. "Privatisiert" wurden die Managementprozesse, deren Koordination bei TuTech liegt.

Als erste Technologietransfer- und Technologieverwertungsgesellschaft einer deutschen Universität wird TuTech auch Vorbild für die Gründung zahlreicher hochschulnaher Transfergesellschaften. TuTech hat in einer Vielzahl der Fälle als "Pate" fungiert und als Berater unterstützt, z.B. die Uni Bochum, TU Dresden, Uni Hannover, Uni Frankfurt, TU Cottbus, Uni Kassel sowie die TU Berlin und die Humboldt Universität zu Berlin. Nach Etablierung als Transfergesellschaft der TUHH hat TuTech die Aktivitäten auf andere Hochschulen ausgeweitet.

Wir sind an weiteren Kooperationen mit Hochschulen interessiert, kontaktieren Sie uns!

 

Dienstleister & strategischer Partner der TUHH