Addressing Impact in Research Proposals

Die Darstellung des zu erwartenden „Impacts“, d.h. der Relevanz bzw. des Effekts eines vorgeschlagenen Forschungsprojekts wird in vielen Förderprogrammen immer wichtiger. Um mit ihrem Förderantrag erfolgreich zu sein, müssen Antragsteller den Nutzen bzw. die positiven Auswirkungen ihrer Arbeit überzeugend analysieren und beschreiben. Dieser Workshop befähigt Teilnehmende, das „Impact“-Konzept zu verstehen und Maßnahmen zu entwickeln, mit denen der „Impact“ des Projektes maximiert werden kann.

Die Workshop-Teilnehmer sind eingeladen, eigene Projektskizzen oder ihre Forschungsideen mitzubringen und deren potenzielle Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft oder Forschung im Workshop zur Diskussion zu stellen.

Zielgruppe: Forscherinnen und Forscher, die Projektanträge für Forschungsförderung stellen wollen; Forschungsreferenten, die in der Antragsberatung tätig sind.

Programm

09:00 Uhr
Registration and morning coffee
09:15 Uhr
Introduction to workshop and tour de table
- The changing landscape of research funding
- From knowledge creation to innovation
- What is understood by ‘Impact’
- How is Impact measured in H2020 as a whole?
- How Impact is evaluated in H2020
12:30 - 13:30 Uhr - Lunch
13:30 - 16:30 Uhr
- Thinking beyond the project
- Developing a strategic approach to dissemination
- Handling IP, Open Access, Data Management
- Getting the input needed for the proposal
- Participant cases
16:30 Uhr - Ende

Die Zeitangaben sind nur Richtwerte

Informationen

Kontakt und Auskunft

Dr. Margarete Remmert-Rieper
Tel.: +49 40 76629 6353
Fax: +49 40 76629 6359
E-Mail: academy@tutech.de

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 begrenzt.

Seminarsprache

Englisch

Referent

Monica Schofield

Monica Schofield, CEng FIET

Monica arbeitet seit 1999 für Tutech Innovation GmbH wo sie Director International Cooperation ist. Derzeit leitet sie den Geschäftsbereich Kompetenzentwicklung und Beratung. Seit 1995 ist sie in ganz Europa als Beraterin für Forschungs- und Innovationsmanagement aktiv, wobei sie zahlreiche Workshops zum Thema durchgeführt hat.

Inhouse-Workshops für Unternehmen und Institutionen

Die Tutech Academy kommt auch zu Ihnen. Sie können unseren Workshop in Ihren Räumlichkeiten stattfinden lassen. Wir freuen uns auch über Anfragen nach individuell angepassten Workshops. Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Kontakt und Auskunft

Dr. Margarete Remmert-Rieper
Tel.: +49 40 76629 6353
Fax: +49 40 76629 6359
E-Mail: academy@tutech.de

Dr. Margarete Remmert-Rieper
Infos & Termine

Dr. Margarete Remmert-Rieper

academy@tutech.de

Angebote der Tutech Academy:

Zertifikatsstudium / Masterstudium

Ab 2018 können Sie unsere Workshops und Seminare nicht nur einzeln besuchen, sondern auch die erworbenen ECTS-Punkte zu einem Masterstudium zusammenstellen. Den Abschluss bildet dann eine konkrete eigene Forschungs- und Entwicklungsarbeit an einem der Institute der TUHH.

Abgerundet wird unser Angebot durch unsere Lernberatung:
In einem Eingangsgespräch stellen wir Ihr bestehendes Kompetenzprofil fest und entwickeln gemeinsam mit Ihnen das für Sie geeignete Curriculum. Während Ihres Zertifikatsstudiums bieten wir Ihnen Orientierungsgespräche, damit Ihre Weiterbildung den maximalen Lernerfolg erzielt.

ECTS-Punkte Zertifiziertes Masterstudium

WISSENSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG

In Zusammenarbeit mit der TUHH

Wir bieten Mitarbeitenden von Unternehmen jeder Größe die Möglichkeit, Projekte und Problemstellungen aus dem eigenen Unternehmen gemeinsam mit der Universität zu bearbeiten und dies gleichzeitig für die individuelle Weiterbildung zu nutzen:

Dr. Christine Bauhofer
Infos & Termine

Dr. Christine Bauhofer

academy@tutech.de

WEITERE SEMINARE DER TUTECH ACADEMY