HAMBURG INNOVATION GMBH (HI) steht seit bald zwei Jahrzehnten für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer in der Metropolregion Hamburg. Das Unternehmen ist an der Schnittstelle zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und öffentlicher Hand mit dem Ziel aktiv, unternehmerisches und wissenschaftliches Potential gewinnbringend zu vernetzen und nachhaltig Werte für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.

Zur Verstärkung unseres Projektteams „Startup Port“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Alumni- und Fundraising-Manager (m/w/d)

in Vollzeit (100%)

Über Startup Port: Zehn Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Metropolregion Hamburg haben sich zusammengeschlossen, um mit dem Startup Port Verbund die Gründungen von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen noch besser und effektiver zu fördern und zu unterstützen. Gründungsinteressierte aus dem Hochschulbereich finden hier einen zentralen Zugang zu den gründungsunterstützenden Einheiten aller teilnehmenden Einrichtungen.

Das sind Ihre Aufgaben:

Ziel des Alumni- und Fundraising-Managements ist es, mit den Unternehmern und Unternehmerinnen der Startup Port Community in Kontakt zu bleiben und sie mit Nachwuchs-Gründenden in den Austausch zu bringen sowie potenzielle Finanzierungsquellen und Fördermittel zu akquirieren, um die gründungsunterstützenden Angebote weiter auszubauen. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:
  • Aufbau und Pflege einer Community von ehemals und aktuell betreuten Gründungsteams sowie bereits gegründeten Startups
  • Regelmäßige proaktive Kontaktaufnahme und Austausch mit Alumni
  • Aufbau und Pflege einer Alumni-Datenbank
  • Konzeption und Durchführung von Austauschformaten für das Alumni-Management
  • Erhebung von Kennzahlen und Aufbereitung dieser für das Reporting gegenüber Mittelgebenden
  • Recherche und Evaluation geeigneter externer Förderprogramme sowie potentiell fördernder und finanzierender Einrichtungen, wie z.B. Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen
  • Ansprache und Gewinnung potenzieller Fördermittelgeber, Sponsoren, Finanzierer

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in den Bereichen Sozial-, Kommunikations- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrung im Fundraising bzw. Vertrieb
  • Erfahrung und Freude am Community-Building (offline wie online)
  • Wünschenswert: Kenntnisse von Tools zum Aufbau von Datenbanken
  • Wünschenswert: Erfahrung im Bereich Startups und Geschäftsmodellentwicklung
  • Bereitschaft zum Besuch und zur Durchführung gelegentlicher Abendveranstaltungen
  • Hohe Eigeninitiative und selbstverantwortliche Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, sicheres und offenes Auftreten sowie Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Das bieten wir:

  • Tariflich geregeltes Arbeitsverhältnis (Tarifvertrag für die Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg e.V., kurz TVAVH): Tarifgehalt, Einmalzahlungen (Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt), eine attraktiv bezuschusste Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub
  • Eine flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelung (Gleitzeit und Mobiles Arbeiten)
  • Ein kollegiales Team, das Sie unterstützt – auch in der Einarbeitung
  • Fachliche und persönliche Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Moderner, ergonomischer Büroarbeitsplatz
  • Team-Events, Vergünstigungen bei Fitnesskursen und mehr
Die Anstellung ist befristet bis zum 31.12.2024. Wenn Sie Teil unseres innovativen Teams werden wollen und an abwechslungsreichen und spannenden Tätigkeiten mit viel Freiraum für eigenverantwortliches Arbeiten interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung per Mail an Frau Evdoxia Kobbe (bewerbung@ hamburginnovation.de). Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Tatjana Timoschenko, Tel. 040 76629-3141, im Vorfeld gerne zur Verfügung.
Personalabteilung
Frau Evdoxia Kobbe
040 76629-6747
Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß den Vorschriften der DSGVO speichern und verarbeiten werden.